weitere Naturheilverfahren

 

Die Dorn-Methode ist eine Therapie, die kleinste Fehlstellungen der einzelnen Wirbel korrigiert. Dabei wird die Wirbelsäule und das Becken mit den Finger abgetastet und einzelne Wirbel mit Druck des Daumens bei gleichzeitiger Bewegung des Patienten wieder in seine physiologische Stellung gebracht. Dies gelingt manchmal sofort beim 1. Mal, kann aber bei chronischen Beschwerden auch mehrere Behandlungen benötigen.

Die wichtigste Grundlage für eine gerade Wirbelsäule ist ein waagerechtes Becken.
Durch die Richtigstellung des Beckens wird die „ angebliche Beinlängendifferenz“ behoben. Nur 2% haben eine knöcherne Wachstumsstörung der Beine.
Steht das Becken schief, steht die Wirbelsäule nicht auf einem geraden Fundament und gibt diese Fehlstellung nach oben weiter. So können sich Verspannungen und Schmerzen zeigen ohne direkt im Zusammenhang mit der Wirbelsäule zu stehen wie Schulterschmerzen oder Migräne.

Der Ausgleich des Beckenschiefstandes wird durch Übungen des Patienten selbst unterstützt, die er zuhause regelmäßig durchführen kann.
Jegliche Korrektur der Wirbelsäule ohne Korrektur des Beckens wird wieder zu ähnlichen Beschwerden führen. Denn der Körper ist bestrebt, mit möglichst wenig Aufwand gerade zu stehen, darum kompensiert er die Beckenfehlstellung wieder, indem er einzelne Wirbel rausschiebt, um so „seine Mitte“ zu erreichen.

Die Wirbelsäule besteht aus 24 Wirbeln, zwischen denen beidseitig Nerven, die sogenannten Spinalnerven austreten. Diese Nervenstränge verbinden die Organe, Glieder und ganze Körperregionen mit dem Gehirn und stellen so die Kommunikation innerhalb des Körpers sicher. Wenn nun einzelne oder mehrere Wirbel blockiert/ verschoben sind, kann dies die Spinalnerven irritieren und die interne Kommunikation ist gestört. Organe können dann in ihrer Funktion eingeschränkt sein und sich zeigen durch eingeschlafene Hände, Verstopfung, Herzrhythmusstörungen.
Es werden alle Gelenke passiv bewegt (mit Druck geschlossen), um Blockaden zu lösen, die die Energiebahnen (Meridiane) im Körper im Fluss behindern.

Die Breuss-Massage bringt eine wohltuende Tiefenentspannung. Sie bezieht sich ausschließlich auf die Wirbelsäule und entlastet/ entspannt die Muskulatur neben der Wirbelsäule.
Es werden verschiedene Massage- u. Streichbewegungen ausgeführt, die die Grundlagen der klassischen Massage sind.
Vor der Dorn- Therapie angewandt lassen sich besonders verspannte oder schmerzempfindliche Patienten leichter behandeln.
Nach der Dorn- Therapie ermöglicht es eine Schmerzlinderung und Entspannung als Abschluss der Behandlung.
Die Breuss-Massage kann auch einzeln als reine Entspannungsmassage durchgeführt werden.

Das Ohr ist ein Somatrop (d. h. dort spiegelt sich der ganze Organismus wieder an bestimmten Punkten) wie die Iris und der Fuß.

Die Ohrakupunktur ist eine Nervenbahnakupunktur und keine Meridianakupunktur.
Diese speziellen Punkte können durch die Akupunktur gereizt werden.
Hr. Nogier hat bei Zigeunern beobachtet, dass sie durch Verbrennungen an speziellen Punkten des Ohres ihre Rückenschmerzen lindern.

Sie dient eher der Akut- Behandlung und bei subchronischen Erkrankungen.
Bestimmte Punkte auf dem Ohr sind speziellen Organen und seelischen Zuständen zugeordnet.

Je nach Erkrankung werden die Punkte mit dem Ohrtaster gesucht und gestochen. Dabei gibt es immer auch Punkte, die Organe wie die Niere, Leber und die Milz zum Ausleiten anregen und Punkte, die das Allgemeinbefinden stimulieren werden mitgestochen.

Auch bei dieser Therapie wird nicht nur z.B. der Kopfschmerz isoliert behandelt.
Es werden 5- 8 Nadeln an einem Ohr gestochen und bleiben ca. 20 min. drin.
Nach 4- 6 Behandlungen sollte eine Verbesserung auftreten.

Diese Therapie ist für alle Erkrankungen im Kopfbereich wie z.B. Nasen-Neben-Höhlen-Erkrankungen, Trigeminusneuralgie, Ohrenbeschwerden, Migräne, Depressionen usw. geeignet.

Die Ohrkerzentherapie hat einen großen Entspannungseffekt.

Mithilfe einer Ohrkerze wird eine sanfte Vibration des Innenohrs erreicht, welche die Schwingungen über die Nerven- und Lymphgefäße weiterleitet.
Die Ohrkerze wird beim liegenden Patient an den Eingang des Ohres gesetzt, angezündet und vom Therapeuten festgehalten bis sie hinuntergebrannt ist.
Je nach Beschwerdebild werden Ohrkerzen mit verschiedenen Essenzen eingesetzt (Tymian, Schwedenkräuter, Knoblauch usw.).
Die Häufigkeit der Behandlung richtet sich ebenfalls nach dem Beschwerdebild.
Generell sollte sich eine Linderung nach 3-4 Behandlungen zeigen.

Touch For Health ist die inzwischen bewährteste Methode der Kinesiologie. Touch For Health ist eine Methode, mit deren Hilfe blockierte Muskel- Energie- Kreisläufe ausgeglichen werden können. Mit diesem manuellem Muskeltest können Muskelschwächen und Energieblockaden entdeckt und durch einfache Techniken korrigiert werden.

Ziel dabei ist, Selbstregulierungskräfte des Körpers zu aktivieren und kleinere Unausgewogenheiten in den Energieflüssen zu harmoniesieren. Der Muskeltest dient als körpereigenes Biofeedback- System.

Über einen vorher bestimten Muskel lässt sich der Energiefluss in den 14 Muskellmeridianen testen. Schaltet ein Muskel ab (ist der Muskel schwach), ist dies ein Hinweis auf eine blockierte Meridianenergie.

Die Korrektur dieser Blockaden erfolgt über verschiedene Systeme:

- Neurolymphatische Zonen

- Neurovaskuläre Kontaktpunkte

- Meridianausgleich

- Ansatz/ Ursprung- Methode

Welches System betroffen ist, wird über das Halten verschiedener Punkte am Körper getestet. Dann werden entsprechende Punkte am Körper sanft gehalten, gerüttelt oder massiert u./ o. Meridiane gestrichen und so die Blockaden aufgehoben.

Die Psychokinesiologie oder die 14 Muskel- Ziel- Balance hilft dem Patienten, bestimmte Themen oder Konflikte zu erkennen u./ o. zu bearbeiten. Dabei formuliert der Patient ein bestimmtes Problem und ein Ziel .Während der Muskel- Balance denkt er an das Problem, dabei schaltet sich der entsprechende Muskel ab. Dann wird in dieser Situation korrigiert und so wird der Patient nicht mehr durch diesen Konflikt / Angst eingeschränkt.

Mithilfe der Ohrakupunktur und der Homöopathie ist es möglich, die Raucherentwöhnung zu erleichtern.Vorraussetzung ist aber der Wille.
2x/ Woche für zwei Wochen wird die Akupunktur durchgeführt und gleichzeitig ein homöopathisches Mittel eingenommen. Dadurch werden die ersten schwierigen Tage überbrückt und seel. Unterstützung angeboten. Falls danach die "Sucht " immer noch sehr groß ist, werden dann Dauernadeln ins äußere Ohr gesetzt. Letztendlich ist eine chronische Behandlung mit Klassischer Homöopathie eine weitere Möglichkeit die "Sucht " zu bekämpfen.

Mit der Methode der Kinesiologie(Arm-Muskel-Test) erfahren Sie, welche Lebensmittel Ihnen gut tun und bei Ihrem Weg zu einem Wohlfühlgewicht helfen.


Sie können dies bei mir in Gruppen lernen oder ich teste es bei Ihnen in Einzelsitzungen. Es ist immer wieder erstaunlich, welche Lebensmittel manchmal zu einem ungünstigen Gewicht und Unwohlsein führen.
Oft sind es Dinge, von denen wird denken, die sind doch gesund. Sie sind es auch, aber nicht für Jeden und nicht dauerhaft das ganze Jahr. Unser Problem ist, dass wir heutzutage alles das ganze Jahr über essen- nicht wie früher Fleisch nur am Sonntag, Äpfel im Herbst und Winter, Tomaten nur im Sommer. Nein, wir essen es immer.

Der Organismus kann sich nicht erholen von diesen Lebensmitteln. So können sich Unverträglichkeiten entwickeln, die unser Wohlbefinden beeinträchtigen.
Sie werden eine erstaunliche Veränderung spüren, wenn sie sich an die Lebensmittel halten, die Ihnen gut tun.

Das Burn-Out-Syndrom nimmt in unserer Gesellschaft leider immer mehr zu.Es ist für jeden Menschen wichtig in einem ausgewogenem Maß an Arbeit und Entspannung zu leben.Jeder sollte für dafür sorgen, dass die Arbeit nicht Überhand gewinnt. Wie schnell man auf dem Weg zum Burn-Out ist, verdeutlicht der Burn-Out-Zyklus.Je früher man auf die Bremse tritt, um so schneller entkommt man der Spirale des Zyklus.Klassische Homöopathie und die Gespräche sind hier sehr wichtige Elemente in der Therapie, vor allem auch, um dem Burn-Out vorzubeugen.Verschiedene Möglichkeiten können helfen wie zum Beispiel Entspannungstherapien, Veränderung der eigenen Denkweise, Sport usw...

 

♦  Burnout Zyklus ♦ Hier können Sie den  Adobe-Reader kostenlos herunterladen!


  Manuela Bildhäuser - Rabanusstraße 1a - 36037 Fulda - Tel.: 0661 20 66 499